inderkulturelle_gemeinschaftsküche_7

„Sonnenpark muss bleiben!“…

so lauteten die Resümees und auf den Punkt gebrachten Botschaften der beiden Ehrengäste unserer „Inderkulturellen Gemeinschaftsküche“ vom 28.4.2015.

Muthusamy Shankar (Direktor von DEEPS/Development Education and Environment Protection Society in Tamil Nadu im Süden Indiens) und Lilly Alphonsa (Managerin des Projekts „Vidiyal“/Morgendämmerung in Tamil Nadu) sind beide erfahrene NGO-Aktivisten, die von ihrer Arbeit im Bereich nachhaltiger Ökonomie/Ökonomie/Bildung und den momentanen Auswirkungen des Klimawandels in ihren Heimatregionen berichtet haben.
Im Rahmen einer Parkführung haben beide viel Respekt und Anerkennung für die offensichtlichen unzähligen, ehrenamtlichen Arbeitsstunden im Sonnenpark zum Ausdruck gebracht. Im Anschluss daran hat ein Sonnenpark-/GRUND-Team indisch gekocht und Lilly hat einen Original Chai Masala zubereitet, der den bunten Haufen an Besucher_innen der Gemeinschaftsküche schwer überzeugt konnte.

Die abschließende Botschaft der beiden war: „Gerade in Zeiten des Klimawandels ist ein innerstädtischer Naturpark wie der Sonnenpark St. Pölten eine Ressource, die geschützt und erhalten werden muss.“

inderkulturelle_gemeinschaftsküche_2inderkulturelle_gemeinschaftsküche_1inderkulturelle_gemeinschaftsküche_6inderkulturelle_gemeinschaftsküche_4inderkulturelle_gemeinschaftsküche_3inderkulturelle_gemeinschaftsküche_5

Bald ist es soweit ;)

Inderkulturelle Gemeinschaftsküche

Namaste! Mit freundlicher Unterstützung der Vereine Sonnenpark und LAMES wollen wir am 28.4./ab 16 Uhr unsere nächste öffentliche Gemeinschaftsküche im Vereinshaus (organer Raum) des Sonnenparks St. Pölten ausrichten. Eingeladen sind alle Menschen, die sich an (inter)kulturellem Austausch und an zwischenmenschlichen Begegnungen interessiert zeigen. Als besondere Gäste werden wir diesmal die beiden indischen Aktivist_innen Lilly Alphonsa und Shankar Muthusamy willkommen heißen, und so an der Aktionswoche des Welthaus St. Pölten partizipieren.
Konkret wird es ab 14 Uhr eine Parkführung und einen offenen, gedolmetschten Austausch, ab 16 Uhr gemeinsames indisches Kochen und danach gemeinsame Unterhaltung beim Essen & Trinken geben. Der Eintritt ist selbstverständlich frei und mitzubringen sind nicht mehr und nicht weniger als guter Appetit und offene Herzen.

noen_18_2015